••• GEWALTFREIE KOMMUNIKATION (M.ROSENBERG)

Jenseits von richtig und falsch
gibt es einen Ort.
Dort treffen wir uns.       Rumi

Der von Marshall Rosenberg entwickelte Prozess der Gewaltfreien Kommunikation ermöglicht auf achtsame Weise mit uns selbst und anderen in Verbindung zu kommen, die beziehungsfördernd, klärend, belebend und befreiend wirkt. Es geht darum, mit den eigenen Bedürfnissen und denen des Anderen in einen einfühlsamen Kontakt zu kommen. So ist es selbst in Konfliktsituationen möglich, in Verbindung zu bleiben und Lösungen zu finden, die für beide einen Gewinn bedeuten. Die Gewaltfreie Kommunikation gründet sich auf einer Haltung, in der auf Bewertung verzichtet und Verantwortung für die eigenen Gefühle und Bedürfnisse genommen wird. Die Quelle der Haltung ist Selbstwertschätzung und Würdigung des Anderen.

Einführungsseminare bieten die Gelegenheit, die Grundlage der Gewaltfreien Kommunikation kennenzulernen und anhand eigener Beispiele die praktische Anwendung zu erproben.

Wir üben 4 Schritte:

1. Beobachtungen von Bewertungen zu unterscheiden

2. Gefühle zu erkennen

3. Bedürfnisse herauszufinden

4. Bitten zu formulieren, die es wahrscheinlicher machen, dass wir bekommen was wir brauchen

Wir arbeiten sowohl im Plenum, als auch in Kleingruppen und kommen innerlich und äußerlich in Bewegung.
Rhythmisch-musikalische Bewegungsspiele und spielerische Wahrnehmungsübungen lockern und intensivieren die Seminare.

In Vertiefungsseminaren wird die Haltung der Gewaltfreien Kommunikation anhand eigener Beispiele vertiefend geübt. Einfühlsam mit sich selbst zu sein ist der wichtigste Schlüssel, wenn es darum geht, die Gewaltfreie Kommunikation als Haltung zu leben und nicht nur als Methode anzuwenden. Wir üben, uns selbst einfühlsam zu verstehen und uns dann im Rollenspiel dem/der Anderen zuzuwenden und ihm/ihr unsere empathische Aufmerksamkeit zu schenken.

Rhythmisch-musikalische Bewegungsspiele und spielerische Wahrnehmungsübungen lockern und intensivieren die Seminare.

Einzelberatungen dienen der Klärung von Konflikten und können ungeahnte Lösungsmöglichkeiten hervorbringen.

Begleitung von Übungsgruppen

Termine

Ulrike Ronnefeldt     u.r@achtsamkeit-bewegt.de 02330/891195