••• ACHTSAMKEITSSCHULUNG

SPIELERISCHE WAHRNEHMUNGSÜBUNGEN (auch) FÜR AUSBILDUNG, SEMINARE UND TEAMS

Wenn wir den Fokus ohne Bewertung auf das richten,
was genau jetzt ist,

spüren wir Lebendigkeit, inneren Raum und Sein.

Spielerische Wahrnehmungsübungen können ein kreativer Ausgleich oder Ergänzungsbaustein bei Aus-oder Weiterbildungen sein, die einen anderen Blick auf das zu Lernende geben und Leichtigkeit und Abwechslung in die Unterrichtsgestaltung bringen.
Auch in der Teamentwicklung kann es eine verbindende, ganzheitliche Schulung sein.

Im Dialog zwischen Musik und Bewegung findet ein aufeinander aufgebauter Wechsel zwischen Wahrnehmungsübungen und experimentellen Spielen statt – alleine, paarweise oder in der Gruppe.
Es entsteht ein Raum, der es den Teilnehmenden ermöglicht, mit allen Sinnen, sich, die Gruppe und Material zu erforschen. Die Teilnehmenden werden darin unterstützt, Vorstellungen und Leistungsdruck loszulassen und durch gezielte Beobachtungsfragen detailierter wahrzunehmen und anzuerkennen, was im Moment erlebbar ist. Auch meditative Achtsamkeitsübungen sind Teil des Unterrichtsinhalts.
Der spielerisch humorvolle Ansatz trägt dazu bei, Leichtigkeit in der Gruppe zu erleben und ganzheitliche Lernerfahrungen in einer Athmosphäre ohne Leistungsdruck zu machen.

Im Sinne der Persönlichkeitsentwicklung werden die Wahrnehmungsfähigkeit, Selbstwirksamkeit, Selbstvertrauen, Kreativität, nonverbale Kommunikation … gefördert.
Unter anderem ist es eine effiziente Möglichkeit, Stress abzubauen und vorzubeugen.

Buchbar als:   Einzelne Unterrichtseinheiten       Halbtageskurs       Ganze Tage

Ulrike Ronnefeldt u.r@achtsamkeit-bewegt.de 02330/891195